Please enable JS

WDR Lokalzeit berichtet über KRAH und Teilnahme am Gap Year

Warum nehmen Unternehmen an der Aktion "Gap Year Südwestfalen" teil?
Dreharbeiten GapYear 1000x400

WDR Lokalzeit berichtet über KRAH und Teilnahme am Gap Year

19. Feb. 2019 / Karriere

Die KRAH Unternehmensgruppe nimmt mit ihrem Hauptstandort in Drolshagen am Gap Year Südwestfalen teil. Am 18. Februar 2019 berichtete die WDR Lokalzeit aus Siegen über das Programm. Teresa Mason-Hermann, Leiterin des Personalbereichs der KRAH Unternehmensgruppe, sprach anschließend mit Moderator Stefan Fuckert über die Gründe für die Teilnahme sowie die Bedeutung des Gap Years für die Wirtschaftsregion Südwestfalen. Hier der Beitrag in der Mediathek des WDR.

Beim Gap Year haben junge Menschen die Möglichkeit, innerhalb eines Jahres drei jeweils dreimonatige Praktika zu bei südwestfälischen Unternehmen zu absolvieren. Die Praktika finden entweder nach dem Schulabschluss oder nach der Ausbildung, bzw. dem Studium statt. Das Besondere dabei ist, dass eine einzige Bewerbung für alle drei Praktika ausreicht.

Weitere Informationen zum Gap Year finden Sie unter gapyear-suedwestfalen.com und auf unserer Homepage.


Neueste Beiträge

Kategorien
Archiv